Externe Datenschutzbeauftragte (DSB)

Externe Datenschutzbeauftragte (DSB)

DATENSCHUTZ VON FACHLEUTEN

Die DSB-Funktion wurde vor vielen Jahren ins Leben gerufen, um den Unternehmen eine effektive Selbstkontrolle zu ermöglichen. In der Praxis hat es sich bewährt, eine kompetente Person zur Instanz für Fragen und Kontrollaufgaben zu machen. In Deutschland ist die Benennung bereits ab 10 Mitarbeitern Pflicht.

 

Datenschutzbeauftragte benötigen vielfältige Kompetenzen – gute Kenntnisse der einschlägigen Rechtsnormen und der aktuellen Rechtsprechung ebenso wie ein vertieftes Verständnis von IT-Sicherheit. Darüber hinaus ist es wichtig, die Situationen und Prozesse zu kennen, in denen personenbezogene Daten eine große Rolle spielen, z.B. das Tracking auf Webseiten. Und nicht zuletzt sind solide persönliche Fähigkeiten (Didaktik, Organisation, etc.) für die Rolle als DSB unerlässlich.

 

Dies alles erfordert eine gute Ausbildung, ständige Weiterbildung, und vor allem praktische Erfahrung. Wer selbst die notwendigen Kompetenzen nicht im Haus hat, eigene Ressourcen erst aufbauen möchte oder die Aufgabe grundsätzlich von extern beziehen möchte, ist mit den Datenschutzbeauftragten von msecure gut beraten.

IHRE VORTEILE:

  • Kompetenz und Erfahrung im Datenschutz sofort zur Hand
  • Information zu aktuellen rechtlichen Anforderungen
  • Impulse für wirksame Maßnahmen zum Datenschutz
  • Wissenstransfer in die eigene Organisation
  • Regelmäßige Reports als Nachweis für Ihr Management

Jetzt kostenlosen Termin vereinbaren!



Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.* Die msecure GmbH verarbeitet Ihre hier eingegebenen Daten zur Beantwortung Ihres Anliegens (Basis ist das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 lit f. DSGVO). Dazu benötigen wir Ihre Angaben in den mit * gekennzeichneten Formularfeldern. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie ausführliche Informationen, wie die msecure GmbH mit personenbezogenen Daten umgeht. Mit Ihrer Kenntnisnahme erfüllen wir unsere Informationspflichten gemäß Art. 13 DSGVO.


So geht es weiter:

  • Telefonisches Vorab-Gespräch
  • Persönlicher Kennenlern-Termin
  • Individuelle Beratung

DATENSCHUTZ VON FACHLEUTEN

Die DSB-Funktion wurde vor vielen Jahren ins Leben gerufen, um den Unternehmen eine effektive Selbstkontrolle zu ermöglichen. In der Praxis hat es sich bewährt, eine kompetente Person zur Instanz für Fragen und Kontrollaufgaben zu machen. In Deutschland ist die Benennung bereits ab 10 Mitarbeitern Pflicht.

 

Datenschutzbeauftragte benötigen vielfältige Kompetenzen – gute Kenntnisse der einschlägigen Rechtsnormen und der aktuellen Rechtsprechung ebenso wie ein vertieftes Verständnis von IT-Sicherheit. Darüber hinaus ist es wichtig, die Situationen und Prozesse zu kennen, in denen personenbezogene Daten eine große Rolle spielen, z.B. das Tracking auf Webseiten. Und nicht zuletzt sind solide persönliche Fähigkeiten (Didaktik, Organisation, etc.) für die Rolle als DSB unerlässlich.

 

Dies alles erfordert eine gute Ausbildung, ständige Weiterbildung, und vor allem praktische Erfahrung. Wer selbst die notwendigen Kompetenzen nicht im Haus hat, eigene Ressourcen erst aufbauen möchte oder die Aufgabe grundsätzlich von extern beziehen möchte, ist mit den Datenschutzbeauftragten von msecure gut beraten.

IHRE VORTEILE:

  • Kompetenz und Erfahrung im Datenschutz sofort zur Hand
  • Information zu aktuellen rechtlichen Anforderungen
  • Impulse für wirksame Maßnahmen zum Datenschutz
  • Wissenstransfer in die eigene Organisation
  • Regelmäßige Reports als Nachweis für Ihr Management

Jetzt kostenlosen Termin vereinbaren!



Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.* Die msecure GmbH verarbeitet Ihre hier eingegebenen Daten zur Beantwortung Ihres Anliegens (Basis ist das berechtigte Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 lit f. DSGVO). Dazu benötigen wir Ihre Angaben in den mit * gekennzeichneten Formularfeldern. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie ausführliche Informationen, wie die msecure GmbH mit personenbezogenen Daten umgeht. Mit Ihrer Kenntnisnahme erfüllen wir unsere Informationspflichten gemäß Art. 13 DSGVO.


So geht es weiter:

  • Telefonisches Vorab-Gespräch
  • Persönlicher Kennenlern-Termin
  • Individuelle Beratung

LÖSUNGEN AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS.

KONTAKT
X